Herren 65 gewinnen souverän 5:1 zuhause gegen TC Stadtpark Fischeln 1

Die Herren 65 von Eintracht Emmerich haben am vergangenen Wochenende einen beeindruckenden 5:1-Sieg gegen TC Stadtpark Fischeln 1 eingefahren.

Ein spannendes Duell auf Position 1

Besonders hervorzuheben ist das packende Duell auf Position 1, in dem Hans Sterbenk einen wahren Krimi ablieferte. Nach einem schwierigen Start und verlorenem ersten Satz mit 2:6 kämpfte er sich eindrucksvoll zurück. Mit unermüdlichem Einsatz und präzisem Spiel sicherte er sich den zweiten Satz mit 7:5. Der entscheidende Match-Tiebreak wurde dann zur nervenaufreibenden Zitterpartie, die Sterbenk mit 10:8 für sich entscheiden konnte. Ein verdienter Sieg für unseren kämpferischen Routinier!

Solide Leistungen im Einzel

Rainer Thebes hatte es auf Position 2 mit einem starken Gegner zu tun und musste sich nach hartem Kampf mit 3:6 und 2:6 geschlagen geben. Dennoch ließ sich das Team nicht entmutigen und zeigte in den folgenden Einzeln beeindruckende Leistungen.

Werner Terhorst und Herbert Weitjes dominierten ihre Matches auf den Positionen 3 und 4 und ließen ihren Gegnern keine Chance. W. Terhorst gewann klar mit 6:2, 6:2, während H. Weitjes seinem Gegner mit einem souveränen 6:0, 6:1 keine Möglichkeit zur Entfaltung ließ. Diese beiden Siege brachten Eintracht Emmerich auf die Siegerstraße.

Packende Doppelpartien

Auch in den Doppeln zeigte sich die Stärke und Erfahrung unseres Teams. Das erste Doppel, bestehend aus Hans Sterbenk und Werner Terhorst, lieferte einen weiteren spannenden Kampf ab. Nach einem knapp verlorenen ersten Satz im Tiebreak (6:7) drehten sie das Spiel eindrucksvoll und gewannen den zweiten Satz mit 6:0. Im Match-Tiebreak behielten sie die Nerven und siegten mit 10:8.

Das zweite Doppel mit Rainer Thebes und G. Meenen war eine klare Angelegenheit für Eintracht Emmerich. Mit einem überzeugenden 6:0, 6:0 ließen sie ihren Gegnern keine Chance und sicherten den insgesamt fünften Punkt für das Team.

Ein verdienter Sieg und herzliche Glückwünsche

Wir gratulieren herzlich zu dieser hervorragenden Leistung und freuen uns auf die kommenden Matches.